2019 EURO NCAP PLACEHOLDER ASSET

LEXUS-NACHRICHTEN

DER LEXUS UX ERREICHT EIN 5-STERNE EURO NCAP RATING

Der neue Lexus UX Crossover hat im neusten Euro NCAP Fahrzeugsicherheitstest die maximale 5-Sterne-Wertung erreicht
Der neue UX mit seinem kühnen Design bringt nicht nur unverwechselbaren Stil zum Ausdruck, sondern ist auch eines der sichersten Automobile seiner Klasse für Fahrer und Beifahrer. Sogar klassenbeste Ergebnisse erzielt der Lexus UX beim Schutz von Fußgängern und Radfahrern.
Ausgestattet mit der neuesten Version des Lexus Safety System+, dem fortschrittlichen Paket aktiver Sicherheitstechnologien, verfügt der neue Lexus UX Crossover auch über hervorragende passive Sicherheitsvoraussetzungen, die sich aus seiner extrem steifen GA-C-Plattform und acht serienmäßigen Airbags ergeben.
Diese zweite Generation des Lexus Safety System+ beinhaltet mehrere neue Funktionen, um Unfälle zu vermeiden oder zu mindern. Dazu gehören die Fahrrad-Erkennung am Tag und nun auch die nächtliche Fußgängererkennung als Teil des verbesserten Pre-Collision Systems (PCS).
Der dynamische Radar-Tempomat und der Spurhalteassistent bieten SAE Level-2 automatisierte Fahrunterstützung mit dem Ziel, Eingriffe durch den Fahrer zu reduzieren und gleichzeitig die Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten.
Das neueste Lexus Safety System+ beinhaltet folgende Punkte:
  • Pre-Collision System, jetzt mit Fußgängererkennung in der Nacht und Radfahrererkennung am Tag
  • Dynamischer Radar-Tempomat
  • Verkehrszeichen-Assistent
  • Spurverfolgungsassistent
  • Automatisches Fernlicht
PRE-COLLISION SYSTEM
Das Pre-Collision System des neuen UX kann nun Fussgänger auch bei schlechten Lichtverhältnissen und zusätzlich Fahrräder am Tag erkennen. Um dies zu erreichen, wurden die Empfindlichkeit und der Dynamikbereich der Kamera verbessert, um Unfälle im Dunkeln zu reduzieren - zum Beispiel, wenn ein Fußgänger vor einem ankommenden Fahrzeug aufgrund der Beleuchtung des Fahrzeugs schwer zu sehen ist. Darüber hinaus wurde der Erfassungswinkel des Millimeterwellenradars erweitert, so dass Fahrräder erkannt werden können. Wenn das System feststellt, dass die Wahrscheinlichkeit einer Kollision hoch ist, werden die Bremsen automatisch betätigt, um die Kollision zu vermeiden oder den Schaden im Falle einer Kollision zu reduzieren.
DYNAMISCHER RADAR-TEMPOMAT
Das System verwendet den Millimeterwellen-Radarsensor und eine Kamera, um das vorausfahrende Fahrzeug zu erfassen und um einen angemessenen Abstand einzuhalten. Wenn das vorausfahrende Fahrzeug zum Stillstand kommt, stoppt der dynamische Radar-Tempomat den UX. Dieses System entlastet den Fahrer in Situationen, in denen häufiges Starten und Stoppen erforderlich ist.
VERKEHRSZEICHEN-ASSISTENT
Der Verkehrszeichen-Assistent (Road Sign Assist RSA) des neuen UX erkennt Verkehrszeichen und informiert den Fahrer über das Multi-Informationsdisplay. In Verbindung mit dem dynamischen Radar-Tempomat kann die Geschwindigkeitseinstellung des Fahrzeugs auf Knopfdruck gemäß der vom RSA erkannten Höchstgeschwindigkeit schnell eingestellt werden. Der RSA identifiziert alle wichtigen Verkehrszeichen und Warnungen, einschließlich Leucht- und Blinkschilder.
SPURVERVOLGUNGSASSISTENT
Der Spurverfolgungsassistent hilft dem Fahrer, den UX in der Mitte der Spur zu halten. Er bietet auch Unterstützung bei der Durchfahrt von Kurven mit einem engeren Radius als das vorherige System. Wenn festgestellt wird, dass der UX möglicherweise die Fahrspur verlässt, schaltet das System auf Spur Kontrolle um und bietet Unterstützung bei der Rückführung des Fahrzeugs in die Mitte der Fahrspur.
AUTOMATISCHES FERNLICHT
Das serienmässig zum Lexus Safety System+ gehörende automatische Fernlicht (Automatic High Beam AHB), schaltet das Fernlicht automatisch aus, wenn ein anderes Fahrzeug erkannt wird und natürlich wieder ein, sobald das Fahrzeug wieder weg ist. Optional ist beim UX ein noch ausgeklügelteres System erhältlich: Das Adaptive High-Beam System (AHS) wird mit dreistrahligen LED-Scheinwerfern geliefert und wurde entwickelt, um eine verbesserte Nachtsicht zu gewährleisten und gleichzeitig die Blendung entgegenkommender Fahrzeuge zu steuern. Elf in die Scheinwerfer integrierte LED-Chips werden anhand von vorausfahrenden und entgegenkommenden Fahrzeugen einzeln ein- bzw. ausgeschaltet, für eine präzise Steuerung der beleuchteten und unbeleuchteten Strassenbereiche.