1. Discover Lexus
  2. Design
  3. LDA Finalists 2022
SCHNELLWAHL
SCHNELLWAHL

LEXUS GIBT DIE FINALISTEN DES LEXUS DESIGN AWARD 2022 BEKANNT

DIE KREATIVEN DER NÄCHSTEN GENERATION AUF DER SUCHE NACH EINER BESSEREN ZUKUNFT.

TOKYO, Japan (27. Januar 2022) – Lexus gab heute die sechs Finalisten für den Lexus Design Award 2022 bekannt. Eine Jury von Design-Koryphäen wählte sie unter 1.726 Einsendungen aus 57 Ländern/Regionen aus. Die Finalisten erhalten das außergewöhnliche Privileg, von vier internationalen Kreativstars betreut zu werden, mit denen sie direkt interagieren, während sie mit einem Budget von jeweils 3.000.000 Yen (ca. 25.000 USD) Prototypen entwickeln.

Der Lexus Design Award, der bereits zum zehnten Mal vergeben wird, hat sich mit seinem Ziel, junge Kreative zu unterstützen und zu fördern, seit seiner Einführung im Jahr 2013 kontinuierlich weiterentwickelt. Das Lexus-Design-Award-Programm identifiziert vielversprechende Talente und stellt deren frische Ideen auf einer etablierten Plattform, die von der globalen Kreativ-Community respektiert wird, medienübergreifend und öffentlichkeitswirksam vor. Die Finalisten wurden aufgrund ihrer originellen Lösungen ausgewählt, die zu einer besseren Zukunft beitragen und gleichzeitig die drei Kerngrundsätze der Marke Lexus – Antizipieren, Innovieren und Begeistern –  zum Ausdruck bringen und dabei nahtlos das Glück aller Menschen fördern.

 

Finalisten beim Lexus Design Award 2022

  • Chitofoam von Charlotte Böhning & Mary Lempres (Dual USA - Deutschland und Dual USA - Norwegen / Sitz in den USA) 

Eine biologisch abbaubare Verpackungslösung, die aus den Exoskeletten von Mehlwürmern gewonnen wird, nachdem diese Polystyrolschaumabfälle verdaut haben.

  • Hängematten-Rollstuhl von Wondaleaf (Malaysia)

Eine Kombination aus Rollstuhl, Gabelstapler und Hängematte, um das manuelle Heben von Patienten durch das Pflegepersonal zu reduzieren.

  • Ina Vibe von Team Dunamis (Nigeria)

Ein nachhaltiges Produkt zum Kochen, Aufladen und Beleuchten.

  • Rewind von Poh Yun Ru (Singapur)

Eine Plattform, die multisensorische Stimulationen nutzt, um an Demenz erkrankte Senioren zu sinnvollen Erinnerungen zu verhelfen.

  • Sound Eclipse von Kristil & Shamina (Russland)

Ein Gerät zur Geräuschunterdrückung, das Geräusche von außen reduziert, wenn es in der Nähe eines offenen Fensters aufgestellt wird.

  • Tacomotive von Kou Mikuni (Japan) 

Ein greifbarer Fahrsimulator für Kinder mit Seh- und Hörproblemen.

Anupama Kundoo, Jurymitglied beim Lexus Design Award 2022 sagte: „Ich war beeindruckt von der Sensibilität der Designer für die realen Probleme, denen Menschen mit Behinderungen begegnen, und für die Herausforderungen, denen sich die Gesellschaft stellen muss, so z. B. dem nachhaltigen Zusammenleben mit der Natur. Der Mentoring-Prozess wird die Wirkung der Entwürfe der Finalisten optimieren. Ich habe es sehr genossen, mit einer so vielfältigen Jury zu arbeiten und so viel Übereinstimmung zu finden. Sofern es unterschiedliche Perspektiven gab, waren auch diese komplementär und stimmten in ihren Grundwerten überein.“ 

Anfang Januar nahmen die sechs Finalisten an einem fünftägigen Workshop mit vier Mentoren teil: Sam Baron, Joe Doucet, Sabine Marcelis und Yosuke Hayano. Durch den direkten Kontakt mit diesen führenden Köpfen erhielten die Finalisten professionelle Anleitung dazu, das Potenzial ihrer Ideen zu erkunden und sie zum Leben zu erwecken. Die Finalisten werden in den drei Monaten vor dem Grand Prix mit ihren Mentoren zusammenarbeiten, um ihre Prototypen weiter zu entwickeln.

Im Frühjahr 2022 wird die Jury, bestehend aus den renommierten kreativen Visionären Paola Antonelli, Anupama Kundoo, Bruce Mau und Simon Humphries, auf Grundlage der Präsentationen der Finalisten, in denen diese zeigen, wie ihre Prototypen ihre Designkonzepte in die Praxis umsetzen, den Gewinner des Grand Prix auswählen. 

In anschließenden exklusiven Einzelsitzungen erhalten die sechs Finalisten persönliche Beratungsgespräche mit jedem der Jurymitglieder, um Karrierewege zu erkunden und ihre berufliche Weiterentwicklung zu beginnen.

* Weitere Informationen finden Sie auf LexusDesignAward.com

Offizieller Hashtag: #lexusdesignaward

 

ÜBER LEXUS

Lexus startete 1989 mit einer Flaggschiff-Limousine und einem Kundenerlebnis, das dazu beitrug, die Premium-Automobilbranche zu definieren. 1998 führte Lexus mit der Vorstellung des Lexus RX die Kategorie der Luxus-Crossover ein. Als Marktführer im Bereich der Luxus-Hybridfahrzeuge lieferte Lexus im Jahr 2006 das erste Luxus-Hybridfahrzeug der Welt aus und hat seitdem über 2,02 Millionen Hybridfahrzeuge verkauft.

Als globale Luxusautomarke mit einem unerschütterlichen Bekenntnis zu kühnem, kompromisslosem Design, außergewöhnlicher Handwerkskunst und aufregender Leistung hat Lexus seine Produktpalette entwickelt, um die Bedürfnisse der nächsten Generation globaler Luxuskunden zu erfüllen, und ist derzeit in über 90 Ländern/Regionen weltweit erhältlich.

Lexus-Mitarbeiter/-Teammitglieder auf der ganzen Welt haben sich dem Ziel verschrieben, faszinierende Erlebnisse zu schaffen, die einzigartig für  Lexus sind und die die Welt begeistern und verändern.

 

ÜBER DEN LEXUS DESIGN AWARD

Seit der Einführung im Jahr 2013 ist der Lexus Design Award ein internationaler Wettbewerb, der sich an Nachwuchs-Kreative aus der ganzen Welt richtet. Der Award möchte zur Lebensqualität der Gesellschaft beitragen, indem er Designer und Kreative unterstützt, deren Werke ein Potenzial zur Gestaltung einer besseren Zukunft aufweisen. Sechs Finalisten erhalten die seltene Gelegenheit, Prototypen ihrer Entwürfe unter der Anleitung führender Designer zu testen. Der Lexus Design Award bietet eine globale Medienpräsenz, um die berufliche Weiterentwicklung zu fördern.