concept cars

KONZEPTFAHRZEUGE

Die Lexus-Konzeptfahrzeuge bieten faszinierende Aussichten auf unsere künftige Design-Ausrichtung.

main menu lexus brand

DESIGN
INNOVATION

Dieses Kapitel stellt einige unserer faszinierendsten Designkonzepte und Paradeprodukte vor.

hybrid cars

HYBRIDFAHRZEUGE

Es gibt viele Arten von Hybridfahrzeugen und alle haben eines gemeinsam.

lexus service

LEXUS
SERVICEANGEBOT

Finden Sie Ihre nächstgelegenen Lexus Center oder Service-Partner mit einfacher Eingabe.

used cars

GEBRAUCHT-
FAHRZEUGE

Das anerkannte Gebrauchtfahrzeug-Programm der Lexus-Händler im gesamten Land.

ZURÜCK ZU ARTIKELN

GEWINNER DER DRITTEN LEXUS KURZFILMREIHE

lsf article

LEXUS UND THE WEINSTEIN COMPANY GEBEN DIE GEWINER DER DRITTEN LEXUS KURZFILMREIHE BEIM NAPA VALLEY FILM FESTIVAL BEKANNT

Lexus und The Weinstein Company haben heute die vier Gewinner der dritten Lexus Kurzfilmreihe beim Napa Valley Film Festival vorgestellt. Ausgewählt aus Tausenden von Einreichungen, erhielten Alexis Michalik, Byoung-Gon Moon, Damian Walshe-Howling und Pippa Bianco ihre Ehrungen während der Abschlusszeremonien zum Napa Valley Film Festival gestern Abend im Uptown Theatre.

Seit im Juli die Annahme der Beiträge begann, haben Filmemacher aus der ganzen Welt ihre Lebensläufe und Kurzfilme eingereicht, um eine Chance zu erhalten, bei ihrem eigenen Kurzfilm zum diesjährigen Thema „Anticipation“ (Erwartung) Regie führen zu können. Die diesjährige Lexus Kurzfilmreihe war einmalig, da Einreichungen über Withoutabox zum allerersten Mal weltweit für junge Regisseure aus der Filmemacher-Gemeinschaft geöffnet waren, um als einer der vier Finalisten ausgewählt zu werden. Diese Finalisten können ihre Kurzfilme auf Kosten von Lexus und The Weinstein Company produzieren lassen und erhalten First-Look-Verträge.

Die vier Finalisten werden auch einen Werbevertrieb im Filmverleih für ihre Kurzfilme erhalten, an einer Tour von Top-Filmfestivals rund um die Welt teilnehmen und ein Filmproduktions- und - bearbeitungspaket erhalten, mit dem sie ihre Vorstellungen und Vorlieben zum Leben erwecken können.

Harvey Weinstein, der Mitvorsitzende von The Weinstein Company, sagte: „Die Lexus-Kurzfilmreihe stellt eine fantastische Partnerschaft zur Entdeckung junger Filmemacher dar und lenkt die Aufmerksamkeit auf das Format des Kurzfilms. Die diesjährige Lexus-Kurzfilmreihe bot eine Gelegenheit, junge Filmemacher auf der ganzen Welt zu erreichen, die den Einstieg schaffen und Erfahrungen sammeln möchten durch die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit Lexus und The Weinstein Company. Wir waren wirklich beeindruckt von der Anzahl und der Qualität der erhaltenen Beiträge: über 4000 Einreichungen aus über 100 Ländern. Wir freuen uns darauf, den Finalisten dabei zu helfen, ihre Visionen zu wirklich großartigen Filmen zu machen.“

Mark Templin, der Executive Vice President von Lexus International, fügte hinzu: „Unsere dritte jährliche Partnerschaft mit The Weinstein Company für die Lexus Kurzfilmreihe war wieder einmal eine großartige Gelegenheit für aufstrebende Filmemacher, ihre eigenen einzigartigen Geschichten über das Kurzfilmformat zu erzählen. Lexus ist bestrebt, unvergessliche Erfahrungen zu schaffen, und aus den Einreichungen, die wir begutachtet haben, lässt sich erkennen, dass die Gemeinschaft der Filmemacher diese Leidenschaft mit uns teilt. Es war ein unglaubliches Erlebnis, die Kreativität des Geschichtenerzählens dieser Filmemacher zu entdecken und wir freuen uns darauf, die vier Kurzfilme der Gewinner für 2016 zu sehen.“

Die diesjährigen Gewinner der Lexus-Kurzfilme erhalten ihren Beifall auf den von Lexus und The Weinstein Company ausgetragenen regionalen Premiereveranstaltungen für jeden Film auf Top-Kurzfilmfestivals ab Juni 2016. Die Filmemacher erhalten auch eine Aufführung ihrer Filme bei einer Weltpremiereveranstaltung auf dem Napa Valley Film Festival 2016.

„Die Partnerschaft mit Lexus bei der Lexus-Kurzfilmreihe gibt uns die Möglichkeit, neue Filmemacher zu entdecken, die möglicherweise die zukünftigen Stars im Filmgewerbe sein könnten, die die Gemeinschaft um ihre jeweilige Methode des Geschichtenerzählens und der Regieführung bereichern“, meinte David Glasser, COO und President von The Weinstein Company. „Die dritte Lexus-Kurzfilmreihe hatte einige wirklich originelle und eindrucksvolle Beiträge zu verzeichnen und es ist uns schwergefallen, nur vier Gewinner auszuwählen. Wir können es kaum erwarten, der Welt diese talentierten jungen Filmemacher zu zeigen und ihre Premieren im nächsten Jahr in Napa und auf der ganzen Welt zu sehen.“

GEWINNER DER 3. STAFFEL DER LEXUS KURZFILMREIHE

ALEXIS MICHALIK
Frankreich, Europa

lsf winner 004

Alexis ist ein Autor und Filmemacher, der in mehreren Fernsehfilmen und -serien mitwirkte, z. B. „Petits meurtres en famille“, „Terre de lumière“ und „Kaboul Kitchen“ sowie Kinofilmen unter der Regie von Billy Zane, Diane Kurys, Safy Nebou, Yann Samuel, Fernando Colomo, Danièle Thompson und Alexandre Arcady. Alexis ist auch als erfolgreicher Theaterschauspieler bekannt, z. B. in der Komödie „Le Dindon“, inszeniert von Thomas Le Douarec, sowie „Les Fleurs Gelées“ von Ibsen und Strindberg. Er ist der Gründer der Theatergruppe „Los Figaros“ und nachdem er Regie bei zwei Kurzfilmen geführt hat („Au Sol“, 2013, sowie „Pim-Poum le petit Panda“, 2014), verfolgt Alexis weiterhin seine Karriere als Schriftsteller und wird Regie bei seinem ersten Spielfilm „Escort Boys“ führen.

BYOUNG-GON MOON
Südkorea, Asien

lsf winner 001

Moon ist ein Filmemacher, der die Chung-Ang-Universität in Seoul absolviert hat und bekannt für seine Regie bei dem Kurzfilm „No More Coffee Break“, der für den Kurzfilmwettbewerb beim International College Peace Film Festival 2008 ausgewählt worden war. Moons Kurzfilm „Finis Operis“ war Teil des Kurzfilmwettbewerbs bei der Woche der Kritik beim Filmfestival in Cannes 2011, er führte Regie bei seinem Kurzfilm „Safe“, der die Goldene Palme beim Filmfestival in Cannes 2013 erhielt.

DAMIAN WALSHE-HOWLING
Australien, Ozeanien

lsf winner 002

Damian ist ein gefeierter Schauspieler und Filmemacher, am besten bekannt für seinen letzten Kurzfilm „Suspended“, der vor Kurzem beim offiziellen Wettbewerb bei internationalen Filmfestivals gezeigt wurde, einschließlich St. Kilda, Flickerfest, Nashville und Locarno in der Schweiz. Er ist auch für sein Kurzfilmdebüt „The Bloody Sweet Hit“ aus dem Jahr 2007 bekannt. Damians Leidenschaft zum Geschichtenerzählen hat ihn über die ganze Welt geführt bei seiner Suche nach kulturell vielfältigen Geschichten und Rollen. Er hat 2008 einen AFI Award für die beste männliche Nebenrolle für seine Darstellung des „beliebtesten Mörders“ von Melbourne, Andrew Benji Veniamin, in der Originalserie „Underbelly“ erhalten.

PIPPA BIANCO
Vereinigte Staaten von Amerika, Nordamerika

lsf winner 003

Pippa ist eine Filmemacherin, die an der Yale-Universität Fotografie studiert hat und gegenwärtig für Beyoncés Parkwood Entertainment schreibt und produziert, für einen Auftrag des Los Angeles County Museum of Art Regie führt und als Drehbuchschreiberin beim kommenden Film „Bleed for This“ beteiligt war. Pippa begann ihre Karriere beim Independent Film – sie assistierte bei „Here“ von Braden King (Sundance 2011) und „Bachelorette“ von Leslye Headland (Sundance 2012). Seit damals wurden die Filme von Pippa für zahlreiche Festivals wie Telluride und SXSW ausgewählt und haben dort Preise gewonnen. Pippa wurde auch als eine von 9 Filmemacherinnen für eine Fellowship beim Women’s Directors Program 2014 des American Film Institute ausgewählt, wo ihr Kurzfilmbeitrag „Share“ den 1. Preis in der Kategorie „Cinéfondation“ auf dem diesjährigen Filmfestival in Cannes gewannt. Als Fortführung ihres Erfolgs am AFI ist sie ein Yaddo Filmmaker-in-Residence für den Zeitraum 2015-2016.

ÜBER LEXUS KURZFILME

Im Jahr 2013 wurden die Lexus Kurzfilme gestartet, mit dem Ziel, eine neue Generation junger Filmemacher zu unterstützen und zu fördern. Diese aufstrebenden Regisseure und Drehbuchschreiber erhielten von Lexus eine einzigartige Gelegenheit zur Zusammenarbeit mit dem beliebten Filmstudio The Weinstein Company, um ihre Arbeiten zu produzieren und auf internationaler Bühne vorzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter lexusshortfilms.com.

ÜBER LEXUS

Seit seiner Einführung im Jahr 1989 hat sich Lexus einen weltweit guten Ruf für qualitativ hochwertige Produkte und beispielhaften Kundendienst erarbeitet. Lexus ist Marktführer bei Hybridfahrzeugen unter den Luxusmarken und bietet Hybridfahrzeuge an, die das Beste an innovativen Technologien und Premium-Luxus enthalten. Die Evolution von Lexus zeigt sich im progressiven Design seiner neuen Fahrzeuge. Der typische Spindelgrill, der dynamische Umgang mit Licht und die wohlgeformten Linien sorgen bei Lexus für einen unverwechselbar luxuriösen Look.

ÜBER THE WEINSTEIN COMPANY

The Weinstein Company (TWC) ist ein Multimedia-Produktions- und Vertriebsunternehmen, das im Oktober 2005 von Bob und Harvey Weinstein, den Brüdern, die 1979 Miramax Films gegründet hatten, gestartet wurde. TWC umfasst auch Dimension Films, das Genre-Label, das 1993 von Bob Weinstein gegründet wurde, und das so beliebte Filmreihen wie „SCREAM“, „SPY KIDS“ und „SCARY MOVIE“ herausgebracht hat. Zusammen haben TWC und Dimension Films eine breites Spektrum an Spielfilmen in den Bereichen Mainstream, Genre und Spezialgebieten herausgebracht, die beim Publikum und der Kritik erfolgreich waren. Während der Amtszeit von Harvey und Bob bei Miramax und TWC haben diese 341 Oscar-Nominierungen und 81 Academy Awards erhalten.

Seit 2005 haben TWC und Dimension Films Filme herausgebracht wie GRINDHOUSE, 1408, I’M NOT THERE, THE GREAT DEBATERS, VICKY CRISTINA BARCELONA, THE READER, THE ROAD, HALLOWEEN, THE PAT TILLMAN STORY, PIRANHA 3D, INGLOURIOUS BASTERDS, A SINGLE MAN, BLUE VALENTINE, THE KING’S SPEECH, THE COMPANY MEN, MIRAL, SCRE4M, SUBMARINE, DIRTY GIRL, APOLLO 18, OUR IDIOT BROTHER, I DON’T KNOW HOW SHE DOES IT, SARAH’S KEY, SPY KIDS: ALL THE TIME IN THE WORLD IN 4D, MY WEEK WITH MARILYN, THE IRON LADY, W.E., CORIOLANUS, UNDEFEATED, THE ARTIST, BULLY, THE INTOUCHABLES, LAWLESS, KILLING THEM SOFTLY, THE MASTER, SILVER LININGS PLAYBOOK, DJANGO UNCHAINED, QUARTET, ESCAPE FROM PLANET EARTH, DARK SKIES, THE SAPPHIRES, SCARY MOVIE 5, KON-TIKI, UNFINISHED SONG, FRUITVALE STATION, LEE DANIELS' THE BUTLER, THE GRANDMASTER, SALINGER, 12-12-12, PHILOMENA, MANDELA: LONG WALK TO FREEDOM, AUGUST: OSAGE COUNTY, VAMPIRE ACADEMY, THE RAILWAY MAN, THE IMMIGRANT, YVES SAINT LAURENT, BEGIN AGAIN, THE GIVER, FRANK MILLER’S SIN CITY: A DAME TO KILL FOR, THE DISAPPEARANCE OF ELEANOR RIGBY, TRACKS, ST. VINCENT, THE IMITATION GAME, PADDINGTON und WOMAN IN GOLD. Bevorstehende Veröffentlichungen sind SOUTHPAW, UNDERDOGS, NO ESCAPE, THREE GENERATIONS, ADAM JONES, CAROL und THE HATEFUL EIGHT.

TWC ist auch stolz auf eine aktive Fernsehproduktionsabteilung, die im Jahr 2013 neun und im Jahr 2014 fünf Emmy-Nominierungen erhalten hat. TWC Television produziert die überaus erfolgreiche Reality-Serie „Project Runway“ mit ihren Spin-Off-Serien „Project Runway All Stars“ und „Under the Gunn“. Aktuelle Fernsehproduktionen von TWC sind „Mob Wives“, „Million Dollar Shoppers“, „Rodeo Girls“ und „Trailer Park: Welcome to Myrtle Manor“. Zu den fertig geschriebenen, derzeit in Produktion befindlichen Projekten zählt „Marco Polo“ von John Fusco. Fertig geschriebene, derzeit in Entwicklung befindliche Projekte sind „Ten Commandments“ und „The Hour of Peril“ von Daniel Stashower. TWC entwickelte auch „Nanny Diaries“ und produzierte die Serie „The No. 1 Ladies' Detective Agency“.