concept cars

KONZEPTFAHRZEUGE

Die Lexus-Konzeptfahrzeuge bieten faszinierende Aussichten auf unsere künftige Design-Ausrichtung.

main menu lexus brand

DESIGN
INNOVATION

Dieses Kapitel stellt einige unserer faszinierendsten Designkonzepte und Paradeprodukte vor.

hybrid cars

HYBRIDFAHRZEUGE

Es gibt viele Arten von Hybridfahrzeugen und alle haben eines gemeinsam.

lexus service

LEXUS
SERVICEANGEBOT

Finden Sie Ihre nächstgelegenen Lexus Center oder Service-Partner mit einfacher Eingabe.

used cars

GEBRAUCHT-
FAHRZEUGE

Das anerkannte Gebrauchtfahrzeug-Programm der Lexus-Händler im gesamten Land.

ZURÜCK ZU ARTIKELN

AGAR PLASTICITY GEWINNT DEN
LEXUS DESIGN AWARD 2016

lda winner article

Das auserlesene Bewertungsteam von Lexus International ist erfreut darüber, AGAR PLASTICITY von AMAM als Gewinner des Großen Preises beim gefeierten Lexus Design Award 2016 bekanntgeben zu können. Der jährliche internationale Designwettbewerb, der zum vierten Mal stattfindet, fördert Nachwuchs-Kreateure aus der ganzen Welt. Jedes Jahr stellt der Lexus Design Award eine einzigartige Gelegenheit für vier der ausgewählten Finalisten dar, ihre Talente zu verfeinern. Sie erhalten ein Mentoring unter der Anleitung von weltweit anerkannten Designern mit dem Ziel, einen neuen Lexus Designprototyp zu kreieren. Anschließend werden die Ergebnisse auf der Mailänder Designwoche ausgestellt – einer der größten Veranstaltungen dieser Art weltweit.

In diesem Jahr fanden die Präsentationen der vier Finalisten im Rahmen der bemerkenswerten Ausstellung von Lexus mit dem Titel ‚Eine Begegnung mit Antizipation‘ auf der Mailänder Designwoche statt. Die fabelhaften Arbeiten aller 12 Finalisten wurden ausgestellt. Darunter war der Sieger-Prototyp AGAR PLASICITY neben den drei nächstplatzierten Prototypen-Arbeiten. Zusätzlich gab es acht Schaukästen mit den verbleibenden Finalisten.

AMAM haben allen Grund, auf ihre Leistung stolz zu sein. Dieses Jahr gab es beim Lexus Design Award 1.232 Einreichungen, die eine große Vielfalt hochorigineller Ideen aus 73 Ländern repräsentierten. Entsprechend dem Ausstellungsthema ‚Antizipation‘ stellten viele Einreichungen noch nie gesehene oder undefinierte Konzepte dar, die in der näheren Zukunft wahrscheinlich umgesetzt werden.